Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0129--Mädchen in Schwimmbad belästigt--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Vegesack, Fährgrund
Zeit: 	5.3.16, 17 Uhr 

Am Samstagnachmittag gab es zwei Polizeieinsätze im Freizeitbad Vegesack.

Die Polizei wurde ins Schwimmbad gerufen, da es dort zu einer sexuellen Belästigung zum Nachteil eines Mädchens gekommen sein soll. Eine 14-Jährige gab an, im Schwimmbad unsittlich berührt worden zu sein. Ein Tatverdächtiger konnte nicht ermittelt werden. Die Personalien eines 18-Jährigen wurden in diesem Zusammenhang festgestellt. Ihm konnte kein konkreter Tatbeitrag zugeordnet werden.

Während dieser Sachverhaltsaufnahme gab sich eine 13 Jahre alte Schülerin einer Polizeibeamtin zu erkennen und teilte mit, am Nachmittag unter Wasser von zwei Mitschülern unsittlich berührt worden zu sein. Die beiden 14-jährigen Jungen konnten von den Polizisten noch im Bad angetroffen werden.

In beiden Fällen sind Ermittlungen wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: