POL-HB: Nr.: 0055 - Antänzer mit Pudelmütze

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen-Innenstadt
Zeit: 	02.02.2016, 21:00 Uhr 

Ein aufmerksamer Zeuge und eine Pudelmütze wurden gestern Abend einem 16 Jahre alten Jugendlichen aus Nordafrika nach einem versuchten Taschendiebstahl und einem gescheiterten Antanzdelikt zum Verhängnis. Der Zeuge hatte schnell die Polizei informiert und die Fluchtrichtung sowie die Personenbeschreibung (u.a. Pudelmütze) des Tatverdächtigen angegeben.

Zunächst hatte der Zeuge beobachtet, wie der spätere Tatverdächtige in der Straße An der Weide versuchte, den Rucksack eines vor ihm gehenden Mannes zu öffnen. Als ihm dies nicht gelang, suchte er ein weiteres Opfer und fand einen Passanten den er antanzte und bestehlen wollte. Sein Opfer durchschaute offensichtlich das Vorhaben und wehrte den Antänzer körperlich und verbal ab. Der Zeuge ging daraufhin auf den 16-Jährigen zu, hielt ihn fest und benachrichtigte die Polizei. Als der Jugendliche eine Stichbewegung in seine Richtung machte, ließ der Zeuge ihn los. Bevor die Polizei eintraf, hatten sich die beiden ausgesuchten Opfer bereits Richtung Hauptbahnhof entfernt.

Bei den Fahndungsmaßnahmen wurde der 'Pudelmützenträger' im Bereich Am Dobben entdeckt und festgenommen. Der Zeuge konnte ihn eindeutig identifizieren. Der 16-Jährige ist bereits häufig mit gleichgelagerten Taten in Erscheinung getreten. Er reagierte an der Wache äußerst aggressiv und musste fixiert werden, nachdem er sich in der Zelle entkleidet und versucht hatte, sich selber Verletzungen bei zu bringen. Auf Grund seiner großen Aggression war eine Übergabe an den Kinder- und Jugendnotdienst nicht möglich. Er verblieb daraufhin so lange im Gewahrsam, bis er sich wieder beruhigt hatte. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Ermittlungsgruppe geführt, die eigens für die Bearbeitung dieser Deliktsgruppe eingerichtet wurde.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: