Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0053 --Polizei sucht "Niklas"--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Östliche Vorstadt, Bei den drei Pfählen
Zeit: 	26.01.16, 18 Uhr 

In der vergangenen Woche versuchte ein unbekannter Räuber in der Östlichen Vorstadt einer Frau die Tageseinnahmen abzunehmen. Er floh unverrichteter Dinge und wurde von einem Mann namens Niklas verfolgt. Die Polizei sucht nun Täter und Zeugen.

Am Dienstag, 26. Januar, gegen 18 Uhr, wollte eine 60 Jahre alte Angestellte die Einnahmen eines Geschäftes in der Bank einzahlen. Auf dem Parkplatz der Commerzbank in der Straße bei den drei Pfählen wurde sie plötzlich von einem maskierten Mann in den Schwitzkasten genommen und durchsucht. Nachdem sich die 60-Jährige losreißen konnte, flüchtete der Räuber ohne Beute. Ein Zeuge heftete sich an seine Fersen und soll den Mann sogar kurz festgehalten haben. Nachdem der Helfer sich vergewisserte, dass der Flüchtende nichts gestohlen hatte, ließ er ihn los und ging zurück zum Parkplatz. Er stellte sich der Frau mit dem Namen Niklas vor und fuhr mit seinem Auto weg.

Der Räuber wurde als etwa 175cm groß und stämmig beschrieben. Er hatte einen dunklen Teint, trug einen Drei-Tage-Bart und tarnte sich mit einem Schal im Gesicht.

"Niklas" wird als wichtiger Zeuge benötigt. Er wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise auf den Räuber nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: