Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0037--Räuber attackiert junge Frau--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, Bürgermeister-Smidt-Straße
Zeit: 	25.01.16, 05.50 Uhr 

Am frühen Montagmorgen wurde eine 23 Jahre alte Bremerin in der Bahnhofsvorstadt Opfer eines Raubüberfalls. Ein Tatverdächtiger konnte noch in Tatortnähe gefasst werden.

Die Frau kam vom Bahnhof, als sich ihr in der Bürgermeister-Smidt-Straße ein Unbekannter von hinten näherte. Der Jugendliche versuchte plötzlich, ihr die Handtasche zu entreißen. Als sein Opfer sich dagegen wehrte, riss der Täter stärker und die Frau konnte die Tasche nicht mehr halten. Der Räuber ergriff die Handtasche mit Handy und Geldbörse und flüchtete in die Wallanlagen. Verletzungen hatte die 23-Jährige offensichtlich nicht erlitten. Die junge Frau erstattete daraufhin Anzeige am Innenstadtrevier. Einsatzkräfte fanden in den Wallanlagen die Tasche, aber ohne Inhalt.

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung stellten Einsatzkräfte einen Verdächtigen, bei dem Versuch, ein Fahrrad zu stehlen. Auf den 16 Jahre alten Jugendlichen passte die Täterbeschreibung der 23-Jährigen. Die geraubte Beute konnte bei ihm nicht aufgefunden werden. Er wurde vorläufig festgenommen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der junge Nordafrikaner in die Obhut des Kinder- und Jugendnotdienstes übergeben.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: