Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0033--Mit Kopfhörern am Ohr - 15-Jähriger läuft vor Straßenbahn--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Schwachhausen, Herman-Böse-Straße
Zeit: 	22.01.16, 13 Uhr 

Mit Kopfhörern am Ohr hatte am Freitagmittag ein 15 Jahre alter Schüler die Straßenbahngleise an der Herman-Böse-Straße überquert. Vertieft in sein Handy kollidierte er dabei mit einer Straßenbahn. Bei dem Zusammenprall wurde der Jugendliche jedoch nur leicht verletzt.

Der 15-jährige Schüler überquerte an der Haltestelle Blumenthalstraße die Gleise ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei trug er Kopfhörer und war in sein Handy vertieft. Eine herannahende Straßenbahn nahm der Jugendliche trotz Warnsignalen des Schienenfahrzeugs nicht wahr. Trotz Vollbremsung konnte der 50-jährige Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Schüler kam mit Schürfwunden und leichten Prellungen davon, die noch vor Ort vom Rettungsdienst behandelt wurden. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock.

Ablenkung durch Kopfhörer, laute Musik und Handy ist eine oft unterschätzte Gefahr. Die Polizei rät vor allem jugendlichen Fußgängern Augen und Ohren offen zu halten und auf Beschallung über Kopfhörer im Straßenverkehr grundsätzlich zu verzichten oder zumindest die Lautstärke so zu drosseln, dass Umgebungsgeräusche noch wahrnehmbar sind.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: