POL-HB: Nr.: 0024 --Räuberduo flüchtig -Belohnung ausgelobt--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Huchting, Oldenburger Straße
Zeit: 	18.01.16, 22.30 Uhr 

Am späten Montagabend überfielen zwei Unbekannte eine Tankstelle in Bremen-Huchting. Sie bedrohten den 55 Jahre alten Kassierer mit einer Schusswaffe und erbeuteten eine kleinere Summe Bargeld. Das Unternehmen hat eine Belohnung von 1000 Euro ausgelobt.

Gegen 22.30 Uhr betraten zwei maskierte Männer den Verkaufsraum der Tankstelle an der B 75. Sie gingen direkt zu dem Angestellten, der gerade Reinigungsarbeiten durchführte, und forderten Geld. Der 55-Jährige schlug zunächst mit einem Wischmopp nach den Räubern, woraufhin einer der Beiden die silberfarbene Pistole zog und auf den Angestellten richtete. Davon eingeschüchtert ging der 55-Jährige zur Kasse und öffnete sie. Die Räuber entnahmen etwas Bargeld und flüchteten zu Fuß mit ihrer Beute. Hierzu überwanden sie eine etwa zwei Meter hohe Steinmauer und liefen über ein angrenzendes Grundstück zur Limburger Straße. Dort setzten sie ihren Weg über die Antwerpener Straße in Richtung Heinrich-Plett-Allee fort und entkamen.

Die Verdächtigen wurden der Polizei wie folgt beschrieben: 170 -175 cm groß, 18-20 Jahre alt, schwarze Haare, dunkler Teint, akzentfrei Deutsch sprechend. Beide waren mit blauen Sturmhauben maskiert und trugen Handschuhe. Einer der Männer trug zur Tatzeit eine graue Steppjacke und eine dunkle Hose mit einem schmalen Streifen an den Seiten. Der Waffenträger war mit einer schwarzen Jacke mit auffallend hellem Reißverschluss und grauem Dreieck im Schulter- und Brustbereich bekleidet.

Der betroffene Mineralölkonzern hat zwischenzeitlich für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgelobt. Ihre Beobachtungen nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Rufnummer (0421) 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: