Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0337--Diebeslager im Garagenhof--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Woltermshausen, Senator-Apelt-Straße
Zeit: 	2.6.15, 17.30 Uhr 

Polizisten fassten am Dienstagabend zwei Fahrraddiebe beim Transport ihrer Beute. Die Männer im Alter von 20 und 55 Jahren waren gerade auf dem Weg zu ihrem Diebeslager, einer Garage in Woltmershausen. In der Garage entdeckten die Beamten 25 Räder, im benutzten Lieferwagen der Tatverdächtigen vier Fahrräder. Die Zweiräder wurden als Beweismittel beschlagnahmt, die Männer an einem Revier vorgeführt.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Polizei über eine mit Fahrrädern vollgestellte Garage in einem Garagenhof an der Senator-Apelt-Straße informiert. Eine alarmierte Streife fand in der Garage tatsächlich 25 Fahrräder, darunter sechs Kinderräder. Während der Sachverhaltsaufnahme fuhr ein weißer Transporter in den Garagenhof, den die Polizisten sofort kontrollierten. Die beiden 20 und 55-jährigen Insassen waren bereits einschlägig mit Hehlereien und Fahrraddiebstählen in Erscheinung getreten. Auf der Ladefläche des Lieferwagens entdeckten die Beamten vier Räder, darunter ein als gestohlenen gemeldetes Rad. Alle Fahrräder wurden beschlagnahmt, insgesamt waren davon drei Räder zur Fahndung ausgeschrieben. Die Tatverdächtigen bestritten die Tat. Sie wurden vorläufig festgenommen. Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls eingeleitet.

Dieser Fall zeigt erneut, wie wichtig es für die Polizei ist, dass verdächtige Beobachtungen sofort über Notruf gemeldet werden. Damit Sie nicht in Kürze selbst betroffen sind, rät die Polizei Bremen zu qualitativ hochwertigen Schlössern und dem Anschließen (nicht Abschließen!) Ihres Rades an festen Gegenständen, wie zum Beispiel Fahrradbügeln!

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: