Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0310--Schüsse nach Familienstreit--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Huchting
Zeit: 	20.5.15, 22.40 Uhr 

Am späten Mittwochabend eskalierte ein Familienstreit in Bremen-Huchting. Zwei 33 und 40 Jahre alte Männer mussten mit schweren Schuss- und Kopfverletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. Die Polizei fasste vier Tatverdächtige in Tatortnähe.

Nach bisherigen Erkenntnissen suchten die vier Tatverdächtigen eine 25 Jahre alte Frau und ihren 29-jährigen Ehemann am späten Abend an ihrer Wohnanschrift in Kirchhuchting auf. Dort kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei das Ehepaar von den vier Männern geschlagen und getreten wurde. Die Angreifer flüchteten zunächst. Wenig später eskalierte die Lage und es fielen mehrere Schüsse. Ein 33 Jahre alter Mann wurde an den Beinen und der Hand getroffen und verletzt. Einen 40 Jahre alten Mann verfehlten die auf ihn abgegebenen Schüsse. Nachfolgend fügten die Täter ihm jedoch schwere Kopfverletzungen durch Schlagen mit einer Schusswaffe und einem Messerknauf zu. Die Polizei fasste noch in Tatortnähe vier Tatverdächtige im Alter von 23, 29, 32 und 40 Jahren. Sie wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Alle beteiligten Personen sind untereinander verwandt. Hintergründe zur Tat sind bisher noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Das Ehepaar musste mit Prellungen und Platzwunden ebenfalls zur stationären Behandlung in Kliniken transportiert werden.

Weitere Presseanfragen sind an die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Bremen zu richten.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: