Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0304--Feuer Am Wall: Fahndungsaufruf der Mordkommission
Staatsanwaltschaft lobt Belohnung aus--

POL-HB: Nr.: 0304--Feuer Am Wall:
Fahndungsaufruf der Mordkommission / Staatsanwaltschaft lobt Belohnung aus--
Wer kennnt diesen Mann?

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, Am Wall
Zeit: 	6.05.15, 21.45 Uhr 

In dem Ermittlungsverfahren gegen unbekannte Täter wegen des Verdachts des schweren Raubes, der schweren Brandstiftung und des versuchten Mordes am Abend des 6. Mai bitten Staatsanwaltschaft und Polizei Bremen weiter um Mithilfe aus der Bevölkerung. Nach Auswertung von sichergestellten Aufzeichnungen aus einer Überwachungskamera vom Tatort ist ein noch unbekannter Tatverdächtiger in das Visier von Mordkommission und Staatsanwaltschaft geraten. Der Mann ist auf einer Videosequenz zu sehen. Die Sequenz zeigt den maskierten Mann vor dem Feuer am Mittwochabend im Modehaus.

Auf dem Film ist zu sehen, wie der Unbekannte durch eine beschädigte Tür in das Modegeschäft eindringt, den Flur betritt und diesen zügig entlanggeht. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und fragt, wer Angaben zu dem Mann auf dem veröffentlichten Video machen kann. Besonders auffällig ist sein Gang (außenstehende Fußstellung). - Wer erkennt die Kleidung -blaue Steppjacke mit schwarzen Applikationen auf Schulter und Arm, schwarze Puma-Sportschuhe, schwarzer Rucksack- wieder? - Hat jemand am Mittwochabend in der Zeit von 19 bis 20 Uhr diese Person mit dieser Kleidung im Bereich Innenstadt, insbesondere Am Wall 157, Bischofsnadel, Herdentorsteinweg gesehen? - Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich Modehaus Harms zur Tatzeit gemacht? Hat jemand am zur Herdentorswallstraße gelegenen Hintereingang des Gebäudes etwas Verdächtiges bemerkt? - Gegen 21:40 Uhr soll direkt vor den Schaufenstern des Modehaus Harms ein Paar gestanden und in die Fenster geschaut haben. Insbesondere dieses Paar wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat und zur Ergreifung der Täter führen, hat die Staatsanwaltschaft Bremen eine Belohnung von 5000 Euro ausgelobt. Daneben haben auch die beteiligten Versicherer insgesamt 10.000 Euro Belohnung für solche Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Täter führen. Hinweisgeber wenden sich bitte an den Kriminaldauerdienst unter 0421-362-3888 oder jede andere Polizeidienststelle.

Unter www.polizei.bremen.de gelangen Sie zu dem Video auf der Homepage der Polizei Bremen.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: