Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0282 --Fahrlässige Gewässerverunreinigung durch Bunkerboot in Bremerhaven--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremerhaven, Fischereihafen
Zeit: 	05.05.15, 11.00 Uhr 

Das Bunkerboot lag gestern im Fischereihafen in Bremerhaven. Gegen 11.00 Uhr sollte es dort 550 Kubikmeter Marine-Diesel-Oil (MDO) als Ladung übernehmen. Ein tschechischer Matrose befand sich allein an Bord des Bunkerbootes und war damit betraut, die Ladungsübernahme zu überwachen. Der Schiffsführer war in dieser Zeit an Land, um Einkäufe zu tätigen. Da aber bei dem Vorgang auch eine Schlauchwache zu stellen ist, hätte er sich auch während der Ladungsarbeiten an Bord befinden müssen. Bei der Ladungsübernahme kam es zu einem "Overflow", da eine Tanköffnung nicht vollständig verschlossen war. Eine größere Menge des Betriebsstoffes floss nunmehr an Deck. Hiervon liefen etwa 400 Liter des MDOs in das Hafenwasser. Gegen beide Besatzungsmitglieder wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zusätzlich wurde bei dem Matrosen eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2500 Euro festgesetzt.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: