Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0266-Polizeistreife stellt Antänzer--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, Wallanlagen
Zeit: 	25.04.15, 3.25 Uhr 

Am Wochenende registrierte die Polizei Bremen eine Häufung von Raubdelikten und sogenannten Antanzdiebstählen im gesamten Stadtgebiet. Dabei traten immer wieder unbegleitete minderjährige Flüchtlinge als Tatverdächtige in Erscheinung.

Folgender Fall ereignete sich in der Nacht zu Samstag in den Wallanlagen der Bremer Altstadt:

Ein 25 Jahre alter Tourist aus England wurde am frühen Samstagmorgen in den Wallanlagen das Opfer von drei jungen Antänzern. Die Täter tanzten den 25-Jährigen an, stahlen dabei zunächst unbemerkt seine Geldbörse und flüchteten. Als der Engländer den Diebstahl kurz darauf bemerkte, folgte er dem Trio und konnte einen Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Geldbörse hatte der Jugendliche zwischenzeitlich zu Boden fallen lassen. Der 16-Jährige, gebürtig aus Guinea, bestritt die Tat. Er wurde nach Beendigung der Maßnahmen aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: