Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0819 - Kiosk-Räuber flüchtig

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen-Steintor, Vor dem Steintor
Zeit: 	28.12.2014, 16:40 Uhr 

Am Sonntagnachmittag überfiel ein unbekannter Täter einen Kiosk im Bremer Steintorviertel. Als sich die 30 Jahre alte Angestellte zur Wehr setzte und laut schrie, flüchtete der Räuber ohne Beute mit einem Fahrrad in die Straße Fesenfeld.

Zunächst verlangte der mit einem Schal maskierte Mann zwei Schachteln Zigaretten. Als die Angestellte kassiert hatte und ihm Wechselgeld aus der Kasse zurückgeben wollte, sprach er plötzlich von einem Überfall und schubste die Frau zur Seite. Die 30-Jährige trat nach dem Täter und wurde daraufhin ins Gesicht geschlagen. Offenbar durch lautes Schreien der Überfallenen irritiert, ließ der Räuber von seinem Vorhaben ab und flüchtete aus dem Verkaufsraum. Draußen setzte er sich auf ein Fahrrad und fuhr Richtung Fesenfeld davon, nachdem ihm sein Opfer noch eine Kiste Leergut in den Rücken geworfen hatte. Aufmerksam gewordene Anwohner verfolgten den Mann noch auf seinem älteren Herrenfahrrad bis in die Straße Fesenfeld, konnten ihn aber nicht mehr stoppen.

Der Täter wird mit einem Alter von etwa 35 Jahren beschrieben. Er sprach akzentfrei Deutsch, hatte dunkle Augen und einen dunklen Teint. Seine Bekleidung - Schal, Mütze und Jacke - war ebenfalls dunkel. Während der Tat trug er weiße Einmalhandschuhe.

Wer kann Angaben zur Tat und zu dem Täter machen? Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: