Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0800 - Schwerer Auffahrunfall auf der A 27

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen, Autobahn 27 (A 27)
Zeit: 	18.12.2014, 09:00 Uhr 

Heute Morgen kam es auf der A 27 in Fahrtrichtung Hannover, zwischen den Anschlussstellen Bremen-Nord und Bremen-Industriehäfen, zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Vier Personen wurden dabei leicht verletzt.

Der 31 Jahre alte Fahrer eines Autotransporters musste staubedingt seine Geschwindigkeit stark reduzieren. Dies übersah offensichtlich der 42 Jahre alte Fahrer einer Sattelzugkombination und fuhr auf den Autotransporter auf. In der Folge fuhr ein 46-jähriger Fahrer eines Sprinters mit seinem 32-jährigen Beifahrer auf die Sattelzugkombination auf. Im Anschluss fuhr eine 51 Jahre alte Frau mit ihrem PKW auf den Anhänger des Sprinters auf. Die Fahrzeuge der Auffahrenden wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. In diesen Fahrzeugen wurden alle vier Insassen leicht verletzt.

Das entstandene Trümmerfeld auf der A 27 wurde durch die Autobahnmeisterei beseitigt. Für die Dauer der Maßnahmen sowie der Bergung der Fahrzeuge blieben der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt. In Richtung Nord kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Um 14:00 Uhr war die Autobahn wieder frei.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: