Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0777 --Spielhalle überfallen--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Kattenturm, Alfred-Faust-Straße
Zeit: 	05.12.14, 13.50 Uhr 

Vergangenen Freitag beraubte ein bislang unbekannter Täter eine Spielothek in Kattenturm. Dabei bedrohte er eine 56 Jahre alte Angestellte mit einem Revolver.

Gegen 13.50 Uhr klingelte der Verdächtige am Eingang des Kasinos in der Alfred-Faust-Straße und wurde eingelassen. Bereits beim Eintreten hatte sich der Unbekannte eine dunkle Maske übergezogen. Er warf der 56-Jährigen einen Stoffbeutel über den Tresen und forderte unter Vorhalt der Schusswaffe Geld von ihr. Während die Angestellte ihm Bargeld aus der Kasse aushändigte, kamen der 47-jährige Inhaber und der 65 Jahre alte Geschäftsführer hinzu. Sie versuchten noch den Räuber zu überreden, von seinem Vorhaben Abstand zu nehmen. Der Maskierte ließ sich aber nicht beeindrucken und ergriff die Flucht.

Unverzüglich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos. Der Flüchtige ist 170 bis 175 cm groß und schlank. Er trug eine dunkle Jacke und blaue Jeans. Weiterhin soll er Träger eines schmalen "Rund-um-den-Mund-Bartes" (Henriquatre-Art) sein. Der Verdächtige spricht nur gebrochen Deutsch. Hinweise zu dem Mann nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0421) 362-3888 entgegen.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: