Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0768--Handgranate im Garten--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Huchting-Kattenturm
Zeit: 	4.12.14, 10.45 bis 11.25 Uhr 

Ein 54 Jahre alter Bremer entdeckte am Donnerstag im Garten seines Vaters eine Handgranate. Er transportierte das Geschoss in seinem Auto zur Polizeiwache in Kattenturm. Dort wurde die Granate durch den Kampfmittelräumdienst geprüft und abtransportiert.

Bei Aufräumarbeiten auf dem Grundstück seines Vaters in der Brokhuchtinger Landstraße fand der 54-Jährige in einem Holzschuppen eine Handgranate. Als er nun feststellte, dass es sich vermutlich um einen scharfen Sprengkörper handelte, transportierte er die Granate in einem Pappkarton zum Polizeirevier. Die Beamten alarmierten umgehend den Kampfmittelräumdienst. Die Experten begutachteten die Granate und veranlassten schließlich den fachgerechten Abtransport. Nach ersten Untersuchungen stellten sie heute fest, dass es sich um eine Übungshandgranate mit scharfem Zünder handelte.

Noch ein Hinweis der Polizei: Jedes Kampfmittel muss grundsätzlich, unabhängig von seiner Größe oder äußeren Beschaffenheit, als hochexplosiver Sprengkörper angesehen werden, der äußerst empfindlich gegen Berührung, Erschütterung oder eine Veränderung seiner Lage ist. Aufgefundene Kampfmittel sind an der Fundstelle zu belassen. Sie dürfen nicht berührt werden, sondern es ist unverzüglich die Polizei zu benachrichtigen.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de



Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: