Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0754--Polizeieinsatz in Flüchtlingsunterkunft--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Nord, Rekumer Straße
Zeit: 	26.11.14, 16.45 Uhr 

Am Mittwochnachmittag rückte die Polizei in ein Jugendwohnheim in Farge aus und nahm einen 14-Jährigen mit aufs Polizeirevier. Der junge Flüchtling hatte zuvor in der Einrichtung randaliert und zwei Mitarbeiterinnen bedroht.

Über Notruf alarmierte ein Betreuer der Jugendhilfeeinrichtung an der Rekumer Straße die Polizei. Der 60-Jährige berichtete, dass ein junger Bewohner ausgerastet war. Der aggressive 14-Jährige hatte zwei Dolmetscherinnen mit einem abgebrochenen Besenstiel angegriffen, sie bedroht und beleidigt. Als die Polizei eintraf, hatte sich die Situation wieder beruhigt. Der Jugendliche verhielt sich friedlich und wurde an einer Wache vorgeführt. Der Sozialpsychiatrische Dienst wurde hinzugezogen. Anschließend kam der 14-Jährige in die Obhut des Kinder- und Jugendnotdienstes.

Der Junge war bereits mit Drogen- und Gewaltdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: