Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0722 --Bei Raubtat verletzt -Polizei sucht Zeugen --

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Huchting, Wendeschleife
Zeit: 	10.11.14, 17.30 Uhr 

Gestern Nachmittag versuchte ein Unbekannter einer 58 Jahre alten Frau ihre Handtasche zu entreissen. Der Raub scheiterte zwar, dennoch verletzte der Verdächtige zwei Menschen.

Die 58-Jährige kam gegen 17.30 Uhr aus einem Einkaufszentrum und ging zur Bushaltestelle der Linie 52. Plötzlich riss ein etwa 18 bis 20 Jahre alter Mann von hinten an ihrer Tasche. Es gelang ihm allerdings nicht, der Frau die vermeintliche Beute wegzunehmen. Durch den starken Ruck stürzte die Dame jedoch und verletzte sich an Schulter und Knöchel. Als sie um Hilfe rief, eilte ein 36 Jahre alter Busfahrer herbei. Auch er wurde von dem unbekannten Räuber umgestoßen und verletzte sich an Hand und Knie. Ein 15 Jahre alter Zeuge verfolgte den Verdächtigen noch bis zur Kirchhuchtinger Landstraße. Dort konnte der Täter ihm aber in Richtung des Kreisverkehrs entkommen. Die beiden Verletzten wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei Bremen ermittelt wegen versuchten Raubes gegen den Unbekannten. Gefahndet wird nach einem 18 bis 20 Jahre alten Mann, der osteuropäischer Herkunft sein könnte. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem hellen Kapuzen-Sweatshirt und einer Jeanshose bekleidet. Außerdem trug er ein schwarzes Cap der Marke Nike. Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Rufnummer (0421) 362-3888 erbeten.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: