Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0715 --Zigarettenautomat gesprengt--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Vahr, Gustav-Radbruch-Straße
Zeit: 	09.11.14, 00.30 Uhr 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag explodierte im Stadtteil Vahr ein Zigarettenautomat. Zwei unbekannte Täter sind bislang flüchtig.

Eine Anwohnerin hörte in der Gustav-Radbruch-Straße gegen 00.30 Uhr einen lauten Knall. Dadurch aufmerksam geworden, blickte sie aus sämtlichen Fenstern. An einem Zigarettenautomaten entdeckte sie zwei Jugendliche -beide etwa 190 cm groß. Die jungen Männer machten sich zunächst noch an dem Gerät zu schaffen und flüchteten anschließend auf Fahrrädern über einen Stichweg in Richtung des Parzellengebietes an der Richard-Boljahn-Allee. Eintreffende Polizeikräfte leiteten unverzüglich eine Fahndung nach den Verdächtigen ein. Die hinzugezogenen Delaborierer stellten aus dem völlig zerstörten Automaten einen sogenannten "Polenböller" sicher. Ob die Jugendlichen Geld oder Zigaretten entwendeten, konnte noch nicht festgestellt werden.

Die Polizei Bremen fragt nun: Wer hat in der Nacht zu Sonntag in der Neuen Vahr Nord verdächtige Beobachtungen gemacht? Wem sind zwei dunkel gekleidete Jugendliche auf Fahrrädern aufgefallen? Einer von Beiden soll eine Kapuze mit Fellkragen getragen haben. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0421) 362-3888 entgegen.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: