Polizei Bremen

POL-HB: Nr. 0717: --100.000ster Einsatz der Polizei Bremen--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen, Stadtgebiet
Zeit: 	10. November 2014, 07.32 Uhr 

Am Montagmorgen wurde der 100.000ste Polizei-Einsatz für das Jahr 2014 durch die Einsatzkräfte bearbeitet. Diese sechsstellige Einsatzzahl ist in den Vorjahren immer erst im Monat Dezember erreicht worden. Der im Sommer bereits festgestellte Trend der Zunahme von Einsätzen setzt sich demnach fort.

Normalerweise wäre der 100.000ste Einsatz nicht für die Medien von Interesse. Es handelt sich hierbei um eine Verkehrsbehinderung in der Rückertstraße in der Bremer Neustadt. Hier ist ein Halteverbot aufgrund einer Baustelle eingerichtet. Dieses wurde durch einige Verkehrsteilnehmer nicht beachtet, so dass ein Lkw nicht passieren konnte. Dieser Einsatz war somit bereits der einhunderttausendste in diesem Jahr, der über die Einsatzzentrale des Polizei-Notrufs abzuwickeln war. Diese sechsstellige Zahl war im vergangenen Jahr erst im Monat Dezember erreicht worden, während im gesamten Jahr 2010 die Anzahl der Einsätze nicht über diese Grenze gingen. Wie bereits im August 2014 veröffentlicht (siehe hierzu PM 0518), setzt sich somit die Entwicklung der letzten Jahr fort. In 2010 musste die Polizei Bremen 98.573 Einsätze bearbeiten, in 2013 waren es schon 105.986. Auch im zweiten Halbjahr dieses Jahres setzt sich der Trend fort, dass wir häufig mehr Streifenwagen und Zeit für die Bearbeitung eines Einsatzes benötigen. Viele Einsätze, beispielsweise die Unterbringung eines psychisch Erkrankten, ziehen sich oft über Stunden hin oder binden gar eine Streifenwagenbesatzung über eine gesamte Schicht.

Für Notfälle steht Ihnen der kostenlose Polizei-Notruf 110 zur Verfügung. Wählen Sie 110 - wenn Sie oder andere in Not sind, - wenn Sie Zeuge oder Opfer einer Straftat oder eines Verkehrsunfalls sind, - wenn Sie Hinweise zu aktuellen Fahndungen geben können, - wenn Sie verdächtige Beobachtungen machen, die polizeilich überprüft werden sollten. Für andere Fragen oder Situationen, wo Sie die Polizei benötigen, wählen Sie den Zentralruf der Polizei Bremen unter der Rufnummer 362-0: - Wenn Sie die Polizei benötigen, aber nicht sofort, - wenn Sie eine bestimmte Dienststelle erreichen möchten, - wenn Sie polizeiliche Auskünfte wünschen.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Kirsten Dambek
Telefon: 0421 / 362 12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: