Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0709 --Graffiti-Sprayer richtet hohen Schaden an--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Neustadt
Zeit: 	03.11.-05.11.14 

Ein 33 Jahre alter Bremer besprühte in den vergangenen Tagen mehrere Häuser in der Neustadt mit Farbe. Der angerichtete Schaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Anwohner beobachteten den 33-Jährigen, wie er von Montag bis Mittwoch mindestens zehn Hauswände am Neustadtswall und in der Schulstraße mit gelben Tags beschmierte und benachrichtigten die Polizei. Gestern Nachmittag durchsuchten die Ermittler nach einem Beschluss des Amtsgerichts Bremen die Wohnung des Verdächtigen. Dabei fanden sie diverse Farbdosen und beschlagnahmten diese. Der 33 Jahre alte Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Polizei Bremen weist noch einmal darauf hin: Illegale Graffiti sind Sachbeschädigungen, der Verursacher macht sich nicht nur schadensersatzpflichtig sondern wird auch strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen. Die Tat kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder einer Geldstrafe geahndet werden.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: