Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0254 --Polizei warnt vor gefährlichen Hundeködern--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Huchting
Zeit: 	24.04.14 - 25.04.14 

In Bremen-Huchting haben Unbekannte mehrere mit Rasierklingen präparierte Hundeköder ausgelegt. Die Polizei warnt vor weiteren Lockmitteln.

Donnerstagnachmittag ging eine 25 Jahre alte Frau mit ihren beiden Hunden in den Grünanlagen Am Sodenmatt spazieren. In Höhe des Hallenbades entdeckte sie mehrere mit rostigen Klingen präparierte Hundeköder. Die 25-Jährige brachte Warnschilder im Park an, teilte den Fund über ein Soziales Netzwerk mit und alarmierte die Polizei. Die Einsatzkräfte erschienen vor Ort und stellten die Köder zur Untersuchung sicher. Heute Nachmittag erschien ein weiterer Hundehalter am Revier Neustadt. Er fand am Mittag an der Varreler Bäke ebenfalls Wurstreste aus denen Rasierklingen herausragten.

Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und rät den Hundehaltern speziell im Ortsteil Sondenmatt zu erhöhter Vorsicht. Hinweise auf mögliche Verursacher nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: