Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0181--Überfall auf Spielothek - Polizei sucht Zeugen--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Innenstadt, An der Weide
Zeit: 	22.3.14, 8.50 Uhr 

Am Samstagmorgen überfielen zwei mit einem Messer bewaffnete Täter eine Spielhalle in der Innenstadt. Sie flüchteten unerkannt mit der Beute. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen.

Zunächst betrat ein unbekannter Mann gegen 8.50 Uhr die Spielhalle und ging zielstrebig zu den Toiletten. Zu diesem Zeitpunkt befand sich nur ein 22 Jahre alter Angestellter in den Räumlichkeiten. Nach dem Toilettengang begab sich der Unbekannte unverzüglich zum Ausgang und öffnete die Tür. Hier erwartete ihn ein bereits ein zweiter Mann. Beide Männer stürmten plötzlich in die Spielhalle und bedrohten den 22-Jährigen mit einem Messer. Das Duo öffnete anschließend die Kasse und entnahm das Bargeld, darunter eine größere Summe Hartgeld in Zwei Euro Münzen. Danach flüchteten sie zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die Polizei wurde über Notruf alarmiert, eine Fahndung verlief jedoch ohne Ergebnis.

Die Räuber wurden zwischen 18 bis 22 Jahren beschrieben. Einer hatte sich mit einem khakifarbenen Schal maskiert. Dieser wird mit dunklem Teint, dunkelhaarig und etwa 1,70 bis 1,80 m groß beschrieben. Bekleidet war er mit einer grauen Kapuzenjacke mit Fellkragen und einer dunklen Jeans. Sein Mittäter war mit schwarzem Schal und schwarzer Strickmütze getarnt. Er führte ein Messer mit, das einen mint-grünen Griff und eine 20 bis 25 cm langen Klinge hatte.

Die Polizei fragt: Wer hat am Samstagmorgen verdächtige Beobachtungen im Bereich An der Weide gemacht? Mögliche Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 362-3888.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: