Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0177--Frau vor Ertrinken gerettet--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Blexen
Zeit: 	21.3.14 

Am Freitagabend retteten Wasserschützer der Polizei Bremen und die Besatzung eines Rettungskreuzer eine 63 Jahre alte Frau aus der Weser.

Gegen 22.20 Uhr betrat eine 63-jährige Frau aus Nordenham den Fähranleger in Blexen. Zeugen beobachteten, dass die Frau an der geschlossenen Schranke vorbei ging und weiter auf den Anleger trat. Als sich die Weserfähre etwa 100 m vor dem Anleger befand, fiel die Frau aus unbekannten Gründen in die Weser. Rettungsversuche von der Fähre schlugen zunächst fehl. Gleichzeitig wurde die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger und die Wasserschutzpolizei alarmiert. Der Rettungskreuzer "Hermann Rudolf Meyer" und die Wasserschutzpolizei trafen mit einem Schlauchboot zur selben Zeit ein. Von der Besatzung des Tochterbootes "Christian" der DGzRS konnte die Frau geborgen und Erste Hilfe geleistet werden. Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste sie in eine Klinik eingeliefert werden. Die Frau befindet sich mittlerweile auf dem Wege der Besserung.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: