Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0152 - Zu viel Käse an Bord

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen, Autobahn (A 1)
Zeit: 	12.03.2014 

Ein offensichtlich "tiefer gelegter" Kleintransporter fiel gestern Mittag Polizeibeamten von der Gefahrgutüberwachung der Polizei Bremen auf der A 1 auf. Der 38 Jahre alte Fahrer wurde mit seinem Fahrzeug auf einen Rastplatz gelotst.

Eine technische Tieferlegung konnte schnell ausgeschlossen werden. Eine Wiegung des Transporters ergab allerdings eine Überladung von über 70 Prozent. Am schwersten wog dabei der Käse neben Oliven, Ananas und Weißkohl. Der 38-Jährige kam gerade von einem Großeinkauf auf dem Großmarkt. Der überschüssige Käse wurde dann auf zwei angeforderte Kleintransporter umgeladen und weiter transportiert. Durch die Überladung hat sich der Preis des Käse allerdings kräftig erhöht, denn Fahrer und auch Halter des Fahrzeuges erwarten jetzt ein Bußgeldbescheid in nicht unerheblicher Höhe.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: