Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0141 Granate im Watt gesprengt - Wasserschutzpolizei sperrt die Weser (Foto als Anlage)

POL-HB: Nr.: 0141 Granate im Watt gesprengt - Wasserschutzpolizei sperrt die Weser (Foto als Anlage)
Die gefunden Granate

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremerhaven, Außenweser
Zeit: 	05.03.14, 11.00 Uhr 

Heute Vormittag sicherten im Watt der Außenweser, Höhe Fedderwardersiel, Boote der Wasserschutzpolizei Bremerhaven die Sprengung einer ca. 300 kg schweren Granate aus dem ersten Weltkrieg.

Am Montag, 03.03.14, hatten Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtamtes die Sprenggranate entdeckt und die zuständigen Behörden informiert. Nach der Begutachtung durch den Kampfmittelräumdienst des Landes Niedersachsen stand fest, dass die etwa 70 cm lange Granate gesprengt werden muss.

Der Blindgänger konnte heute, um 10.59 Uhr, bei Niedrigwasser an seinem Fundort nahe des Fahrwassers der Weser durch die Experten erfolgreich gesprengt werden. Der festgelegte Sicherheitsradius von 1500 Meter machte es notwendig, dass auch die Weser kurzfristig durch die Besatzungen der Polizeiboote "Visura" und "Bremen 10" gesperrt werden musste.

Der Schiffsverkehr wurde nur sehr geringfügig durch die heutige Sperrung beeinträchtigt.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: