Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0113 -Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt-

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Schwachhausen, Parkallee
Zeit: 	19.02.14, 16.30 Uhr 

Gestern Nachmittag erlitt ein 84 Jahre alter Radfahrer in Bremen -Schwachhausen durch den Zusammenstoß mit einem Auto schwere Kopf- und Rumpfverletzungen. Der Mann ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Gegen 16.30 Uhr überquerte der 84-Jährige mit seinem Rad die Fahrbahnen der Parkallee. Als er die Fahrstreifen für die stadteinwärtige Richtung erreichte, kollidierte er mit dem herannahenden Citroen eines 41 Jahre alten Lilienthalers. Der Radfahrer wurde von dem Wagen erfasst und nach vorn weggeschleudert. Dann blieb er bewusstlos auf der Straße liegen. Der Mann wurde noch am Unfallort von Sanitätern und einem Notarzt versorgt. Anschließend wurde er mit schweren Kopfverletzungen und mehreren Frakturen im Oberkörper in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnte man eine akute Lebensgefahr bereits nach kurzer Zeit ausschließen.

Die Parkallee war für die Zeit der polizeilichen Unfallaufnahme in Höhe der Einmündung Kastanienallee/ Waldbühne teilweise gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet.

Die Ermittlungen zur Unfallursache durch das Verkehrskommissariat dauern an.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de



Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: