Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0103--Schwerverletzter nach Verkehrsunfall--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Hohweg, Ingolstädter Straße
Zeit: 	14.02.14, 6.55 Uhr 

Heute Morgen wurde ein 56 Jahre alter Mann im Industriegebiet "Bayernstraße" von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nicht.

Um kurz vor 7 Uhr befuhr ein 36 Jahre alter Autofahrer mit seinem Skoda Kombi die Ingolstädter Straße in Richtung Autobahnzubringer Überseestadt. Nach wenigen Metern Fahrt betrat für den Autofahrer völlig unvermittelt ein Fußgänger die Fahrbahn. Der Mann wurde von dem Kombi frontal erfasst und auf die Straße zurückgeschleudert. Das 56-jährige Opfer zog sich dabei Kopfverletzungen und mehrere Knochenbrüche zu. Nach erster notärztlichen Behandlung musste er in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: