Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0100 - Angriff mit Faustschlägen, Fußtritten und Messer

Bremen (ots) -

Ort: 	Bremen-Neustadt, Weizenkampstraße
Zeit: 	13.02.2014, 18:05 Uhr 

Zwei bislang unbekannte Täter schlugen gestern am frühen Abend in der Weizenkampstraße in der Bremer Neustadt einen 53 Jahre alten Mann nieder und stachen mit einer Stichwaffe auf ihn ein.

Zeugen, die den Vorfall aus einiger Entfernung beobachtet hatten, berichteten den Polizeibeamten vor Ort, dass sie das spätere Opfer an der Ecke Weizenkampstraße zur Woltmershausen Allee hätten stehen sehen. Plötzlich seien zwei Männer aus der Woltmershauser Allee gekommen und hätten sofort auf den Mann eingeschlagen, ihn zu Boden gebracht und dort auf ihn eingetreten. Erst als sie näher gekommen seien, wären die Schläger zu Fuß in Richtung Neuenlander Straße geflüchtet. Die Täter beschrieben sie mit einer Größe von 175 bis 180 cm, beide hätten einen dunklen Teint gehabt und sich in einer fremdländischen Sprache unterhalten. Bekleidet seien beide mit anorakähnlichen Kapuzenjacken gewesen. Noch während der notärztlichen Behandlung vor Ort wurde der 53-Jährige bewusstlos. Im Rettungswagen wurde festgestellt, dass sich im Oberschenkel des Opfers drei blutende Messerstiche befanden. Eine Lebensgefahr wurde im Krankenhaus nicht festgestellt. Die weiteren Ermittlungen und eine Spurensuche wurden umgehend eingeleitet.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: