Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0086--21 beschädigte Autos in Bremen-Nord--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen/Lüssum-Bockhorn, Hegeweg-Pürschweg
Zeit: 	8. Februar 2014, 3 Uhr 

Eine Spur der Zerstörung hinterließen unbekannte Täter am Samstagmorgen in Bremen-Nord. Sie beschädigten 21 Autos, zum größten Teil durch Seitenspiegel abtreten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Ein Anwohner hatte gesehen, wie eine Gruppe von Jugendlichen laut grölend durch die Schwaneweder Straße zog und gegen ein Bushaltestellenschild schlug. Anschließend traten zwei der Jugendlichen Spiegel von geparkten Autos ab und bogen Scheibenwischer nach oben. Im Hegeweg kontrollierte eine alarmierte Streifenbesatzung zwei verdächtige 17-Jährige. Sie erklärten gegenüber den Beamten, dass sie einen hier wohnenden Freund besuchen wollten. Als die Polizisten gezielt weiterfragten, wurden sie verlegen und nervös. Die Personalien der beiden Verdächtigen wurden aufgenommen, die weiteren Ermittlungen dauern derzeit an. Sowohl im Hegeweg, Pürschweg als auch in der Schwaneweder Straße waren insgesamt 21 Autos beschädigt worden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: