Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0061 - Rollende Zeitbombe auf der A 1

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen, Autobahn 1 / Europaallee
Zeit: 	29.01.2014, 12:00 Uhr 

Gestern Mittag war ein serbischer LKW-Fahrer mit einem russischen Gefahrgutsattelzug aus Sankt Petersburg auf der A 1 in Fahrtrichtung Osnabrück mit dem Ziel England unterwegs. Nach einer Kontrolle in der Europaallee durch Beamte der Gefahrgut- und der spezialisierten Verkehrsüberwachung der Polizei Bremen wurde der komplette Zug umgehend aus dem Verkehr gezogen. Kommentar der Beamten: "Nicht auszudenken, was während der Fahrt nach England alles hätte passieren können"!

Der Sattelzug war den Spezialisten von der Verkehrspolizei wegen seines ungepflegten Zustandes auf der A 1 aufgefallen. Daraufhin lotsten sie ihn von der Autobahn zur Kontrolle in die Europaallee. Nach dem Gefahrgutrecht lagen geringfügige Mängel vor. Der technische Zustand des Sattelzuges war jedoch desolat. Bereits vor Ort wurden gebrochene Querträger am Auflieger sowie verölte Schwingungsdämpfer festgestellt.

Bei einer beim TÜV-Nord weiterführenden Untersuchung wurden u.a. eine lose Hinterachse an der Sattelzugmaschine sowie eine nicht ausreichende Bremswirkung der Antriebsachse erkannt. Außerdem waren die Bremsscheiben der Lenkachse vollkommen verschlissen. Die Bremswirkung der Betriebsbremse erwies sich als ebenfalls nicht ausreichend. Die Feststellbremse war gleich ganz ohne Wirkung. Dem 47-jährigen serbischen Fahrer wurde die Weiterfahrt mit dem Sattelzug sofort untersagt. Der russische Spediteur will versuchen, über eine in Deutschland ansässige Firma die Mängel zu beheben. Ansonsten bleibt nur der weitere Transport auf einem Tieflader.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: