Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0059 - Raubüberfall auf Münzgeschäft

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen-Innenstadt, Bürgermeister-Smidt-Straße
Zeit: 	28.01.2014, 14:30 Uhr 

Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Münzgeschäft in der Bürgermeister-Smidt-Straße erbeuteten gestern Nachmittag drei bislang unbekannte Täter Münzen, Briefmarken und Bargeld im fünfstelligen Euro-Bereich.

Nachdem die Täter das Geschäft betreten hatten, bedrohten sie den 44 Jahre alten Inhaber mit einer Schusswaffe, brachten ihn zu Boden und fesselten den Mann. Ihre Beute füllten sie in zwei große, schwarze Einwegmülltüten und flüchteten mit den geschulterten Plastiksäcken über die Bürgermeister-Smidt-Straße in unbekannte Richtung. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Täter anschließend mit einem PKW geflüchtet sind. Dieser kann auch in den Nebenstraßen geparkt gewesen sein. Der 44-jährige Münzhändler schleppte sich gefesselt in ein nahe gelegenes Geschäft, ließ sich befreien und informierte die Polizei.

Täterbeschreibungen: Die Täter werden in einem Alter von 18-25 Jahren beschrieben. Zwei mit einer Größe von ca. 175-180 cm und einer mit ca. 170 cm. Zwei Täter trugen dunkle Bekleidung, davon einer mit einem Rucksack auf dem Rücken. Der Dritte trug eine weiße Jacke. Alle trugen Handschuhe. Ein Täter war dunkelhäutig. Sie waren mit mindestens einer schwarzen Pistole bewaffnet und mit Kapuzen und teilweise Sturmmasken maskiert

Zeugenhinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter 362-3888 erbeten.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: