Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0056 -Hansekogge "Roland von Bremen" gesunken-

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Innenstadt, Weserufer Höhe Schlachte
Zeit: 	28.01.14, 03.00 Uhr 

Vergangene Nacht sank der Nachbau einer Hansekogge an der Bremer Schlachte. Das in der Weser befindliche Holzschiff lag seit der Expo 2000 in Bremen und ist im Besitz einer Bremer Reederei.

Gegen drei Uhr nachts meldete ein Zeuge der Polizei Bremen, dass die Bremer Kogge sinken würde. Eine eintreffende Streifenwagenbesatzung bestätigte diese Angaben und forderte unverzüglich Unterstützung durch die Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr an. Da sich auf dem Deck bereits Wasser befand, war den Einsatzkräften ein Betreten des Schiffes nicht mehr möglich. Auch die hinzugezogene Feuerwehr und der Einsatz des gemeinsamen Einsatzbootes von Polizei und Feuerwehr "Bremen 1" konnte das Sinken nicht mehr verhindern.

Zurzeit befinden sich Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei vor Ort. Sie haben die Ursachenermittlung aufgenommen und gehen bislang von einem technischen Defekt aus.

Die Kogge liegt bislang noch auf Grund, konnte demnach noch nicht von unten bzw. außen begutachtet werden. Taucher können allerdings momentan wegen der starken Strömung nicht eingesetzt werden. Ihr Einsatz wird derzeit als zu gefährlich eingestuft.

Die weiteren Bergungsmaßnahmen des Schiffes obliegen dem Eigentümer, werden aber von der Polizei begleitet.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: