Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0036--Überfall auf Getränkemarkt - Polizei sucht Zeugen--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Walle, Nordstraße
Zeit: 	17.1.14, 19.55 Uhr 

Nachdem zwei maskierte und bewaffnete Täter am Freitagabend einen Getränkemarkt in Walle überfallen hatten, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Die beiden mit Tüchern vorm Gesicht maskierten Männer betraten kurz vor Ladenschluss den Getränkemarkt in der Nordstraße und bedrohten die 21, 24 und 47 Jahre alten Mitarbeiter mit einer silbernen Pistole. Sie forderten die Angestellten auf, die Ladenkasse zu öffnen. Anschließend entnahmen sie Bargeld aus der Kasse und einem Geldschrank. Danach mussten sich die drei Mitarbeiter in einem Aufenthaltsraum auf den Boden legen. Dort wurden sie von den Tätern an Händen und Füßen gefesselt. Im Anschluss flüchtete das Duo in unbekannte Richtung. Die Opfer konnten sich wenig später selbst befreien und die Polizei alarmieren.

Täterbeschreibung: Ein Täter wird als dunkelhäutig, etwa 1,80 m groß und ca. 20 bis 25 Jahre alt beschrieben. Er war dunkel gekleidet und trug ein sog. Palästinensertuch (schwarz-weiß kariert) vorm Gesicht. Über beide Schultern hatte er eine dunkle Umhängetasche mit dem Schriftzeichen und Logo der Marke Adidas. Sein Mittäter soll in etwa im gleichen Alter und von ähnlicher Statur gewesen sein. Er trug eine weiße, weite Hose, eine schwarze Jacke, einen schwarzen Kapuzenpullover und ein schwarzes Tuch vor dem Mund.

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Wem sind die beschriebenen Personen aufgefallen? Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888 erbeten.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: