Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0022 - Kohlfahrt eskalierte

Bremen (ots) -

-
Ort: 	Bremen-Borgfeld, Borgfelder Deich
Zeit: 	11.01.2014, 22:00 Uhr 

Gestern Abend befanden sich annähernd 100 Personen, bestehend aus fünf Einzelgruppen, auf einer Kohlfeier in einem Gasthof am Borgfelder Deich. Im Laufe des Abends provozierten zunächst Mitglieder einer Gruppe andere Gäste mit rechtsgerichteten Parolen. Daraus entwickelte sich eine Schlägerei zwischen 10 bis 15 Personen.

Unmittelbar eintreffende Einsatzkräfte stoßen vor Ort auf eine größere Schlägerei, die sie umgehend unterbinden. Der Großteil der etwa 20-köpfigen Gruppe, die die Schlägerei provoziert hatte, flieht daraufhin. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnten 12 Tatverdächtige durch Einsatzkräfte der Polizei Bremen und Unterstützungskräften aus Niedersachsen gestellt und festgenommen werden. Fünf von ihnen sind der Polizei als Sympathisanten des rechten Spektrums bekannt. Neben leichteren Verletzungen, die nicht behandlungsbedürftig waren, musste eine Frau mit Kreislaufproblemen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Festgenommenen aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Gegen sie wurden Strafanzeigen wegen Verdachts des Landfriedensbruchs gefertigt. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235 

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Dirk Siemering
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: