Polizei Hagen

POL-HA: Mann bei körperlicher Auseinandersetzung verletzt

Hagen (ots) - Am Donnerstag meldete sich ein 23-jähriger Mann gegen 20.25 Uhr bei der Polizei und gab an, soeben bei einer Auseinandersetzung mit drei anderen Männern auf der Körnerstraße verletzt worden zu sein. Die Beamten begaben sich zur Körnerstraße und trafen den 23-Jährigen vor einem dortigen Autohaus an. Der Mann blutete im Gesicht und an der linken Hand. Seinen Angaben zufolge sei er mit drei Männern in einen Streit geraten. Plötzlich habe einer der Männer ein Messer gezogen und versucht, auf ihn einzustechen. Dies habe er jedoch abwehren können. Währenddessen habe ein anderer aus der Dreiergruppe "Geld, Geld" zu ihm gesagt. Der Geschädigte händigte den Männern jedoch nichts aus. Daraufhin flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der 23-Jährige wurde einem Krankenhaus zugeführt und verblieb dort vorsorglich. Der Anzeigenerstatter kann die Dreiergruppe wie folgt beschreiben: Die Männer sind 20 bis 25 Jahre alt und trugen zur Tatzeit Jogginghosen und Mützen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: