Polizei Hagen

POL-HA: "Rosenkavalier" stellt sich bei der Polizei

Hagen (ots) - Letzte Woche hat die Hagener Polizei mit einem ungewöhnlichem Fahndungsbild nach einem mutmaßlichem Betrüger gefahndet. Auf dem Bild war ein junger Mann zu sehen, der Rosen in der linken Hand hielt und gleichzeitig die Hand einer Frau küsste. Er steht im dringenden Verdacht Smartphone-Plagiate gewerbsmäßig verkauft zu haben. Anfang dieser Woche stellte sich der Mann dann bei der Hagener Polizei. Dabei teilte er mit, dass sein Chef ihn auf die Fahndung im sozialen Netzwerk Facebook aufmerksam gemacht und zeitgleich von ihm gefordert habe, dass er zur Polizei geht. Derzeit ermittelt die Kripo gegen den Mann. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: