Polizei Hagen

POL-HA: Pkw-Aufbrecher in Hohenlimburg gefasst

Hagen (ots) - In der Nacht zu Mittwoch hielten sich zwei junge Männer, 24 und 29 Jahre alt, unbefugt in einer städtischen Unterkunft im Frankenweg auf. Eine Anwohnerin verständigte die Polizei und die Beamten überprüften die Personalien der beiden Männer. Da sie sich dort widerrechtlich in einem zurzeit unbewohnten Zimmer aufhielten, sorgten die Polizisten dafür, dass sie das Gebäude verließen. Aufgrund einiger Ungereimtheiten bestand der Verdacht, dass die Männer einen Sozialleistungsbetrug begingen, legten die Beamten eine Anzeige vor. Am Mittwochmorgen gegen 09.20 Uhr erstattete die Halterin eines Smarts eine Anzeige bei der Polizei, Unbekannte hatten in der zurückliegenden Nacht drei Taschen mit kosmetischen Produkten im Gesamtwert von 2500 Euro aus ihrem in der Henkhauser Straße geparkten Wagen entwendet. Nahezu zeitgleich meldete sich der Hausmeister der Unterkunft aus dem Frankenweg und gab an, dass unter einem Bett in einem unbewohnten Zimmer drei fremde Taschen mit Kosmetikartikeln lagen. Schnell stellte sich heraus, dass es sich dabei um die Beute aus dem Smart handelte. Nach der Spurensicherung konnte die Geschädigte ihr Eigentum wieder in Empfang nehmen, die weiteren Ermittlungen dauern an. Die Anzeige gegen die beiden Männer wurde um den Vorwurf des Diebstahls erweitert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: