Polizei Hagen

POL-HA: Portemonnaie geklaut und eingesperrt

Hagen (ots) - Ein Transporterfahrer ließ am Montagvormittag in der Franklinstraße seinen Wagen unverschlossen stehen und lieferte Pakete aus. Als er weiterfahren wollte, benachrichtigte ihn eine Anwohnerin, dass in seiner kurzen Abwesenheit ein Unbekannter mit einem roten Rucksack etwas aus dem Führerhaus genommen und sich damit entfernt hätte. Schnell stellte der 48 Jahre alte Auslieferer fest, dass sein Portemonnaie verschwunden war und er nahm mit seinem Transporter die Verfolgung auf. Er erwischte den Dieb in der Minervastraße und die zwischenzeitlich alarmierte Polizei erschien ebenfalls am Einsatzort. Der 40 Jahre alte Dieb händigte die Börse mit dem kompletten Inhalt wieder aus und die Polizeibeamten überprüften die Personalien des Täters. Die Abfrage sorgte für einen Treffer im Fahndungssystem, gegen den Mann lag ein Haftbefehl über ein Jahr vor. Der Grund für die Freiheitsentziehung: Etliche Fahrzeugaufbrüche. Die Polizisten lieferten den Täter in der JVA ab und legten eine weitere Anzeige vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: