Polizei Hagen

POL-HA: BMW-Fahrer schiebt zwei Renaults zusammen und haut ab

Hagen (ots) - Am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr standen zwei Renaults auf der Linksabbiegespur der Rehstraße in Fahrtrichtung Haspe vor der roten Ampel. Ein nachfolgender BMW prallte unvermittelt mit quietschenden Reifen ins Heck des 25-jährigen Pkw-Fahrers und schob diesen auf den ersten Wagen einer 65 Jahre alten Frau. Im nächsten Augenblick setzte der BMW-Fahrer kurz zurück und fuhr dann mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit nach rechts auf die Wehringhauser Straße in Richtung Innenstadt davon. Der 25-Jährige verletzte sich leicht bei dem Unfall und wollte einen Arzt aufsuchen. An den beiden Renaults entstand Sachschaden in Höhe etwa 2500 Euro. Zeugen, die weiterführende Angaben zu dem Unfallverursacher machen können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: