Polizei Hagen

POL-HA: Mofa-Fahrer leicht verletzt

Hagen (ots) - Beim Zusammenstoß mit einem anfahrenden Pkw zog sich ein Motorroller-Fahrer am Donnerstagnachmittag leichte Verletzungen zu. Gegen 16.30 Uhr hielt ein 31-jähriger VW-Fahrer in der Hochstraße am Fahrbahnrand an, um einen Bekannten einsteigen zu lassen. Als er wieder anfuhr und auf die Fahrbahn zurücklenkte, prallte ein 66 Jahre alter Mofa-Fahrer in die vordere linke Fahrzeughälfte, kam zu Fall und verletzte sich. Der Leichtverletzte gab an, dass er an dem stehenden Pkw vorbeifahren wollte, als dieser für ihn unvermittelt seine Fahrt fortsetzte. Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt etwa 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: