Polizei Hagen

POL-HA: Hoher Sachschaden und ein Leichtverletzter bei Unfall in Priorei

POL-HA: Hoher Sachschaden und ein Leichtverletzter bei Unfall in Priorei
VU Priorei

Hagen (ots) - Am Donnerstagvormittag ereignete sich in Priorei ein spektakulärer Unfall mit einem Leichtverletzten und hohem Sachschaden. Ein 41 Jahre alter BMW-Fahrer befuhr gegen 10.30 Uhr die Prioreier Straße in Richtung Schalksmühle. Innerhalb der geschlossenen Ortschaft kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen abgestellten Anhänger und der Schleuderte durch die Wucht auf die Straße. Dabei kippte er um und der Inhalt, hauptsächlich Kleinmöbel, verteilte sich auf der Straße. Die Airbags in dem BMW lösten aus und so kam der 41-Jährige mit leichten Verletzungen davon. Sein Pkw musste abgeschleppt werden, zuvor richtete der Abschleppunternehmer den umgestürzten Anhänger auf, stellte ihn an den Fahrbahnrand ab und entfernte die verstreuten Möbel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 20000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme leiteten Polizeibeamte den Verkehr einspurig an der Gefahrenstelle vorbei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: