POL-HA: Pkw-Aufbrüche - Täter erbeuten Navi

Hagen (ots) - In der Röntgenstraße und in der Hügelstraße hatten es Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag auf hochwertige Navis abgesehen. Der Halter eines Passats wollte gegen 05.15 Uhr zur Arbeit fahren, als er die eingeschlagene Seitenscheibe an seinem am Vorabend abgestellten Passat bemerkte. Aus dem Armaturenbrett fehlte das werksseitig eingebaute Navigationsgerät. Die Wahrscheinlichkeit liegt nahe, dass dieselben Täter in der Hügelstraße zugeschlagen haben. Hier bemerkte ein Anwohner zwei Männer, die sich an einem geparkten Passat aufhielten. Plötzlich liefen die Unbekannten weg und der Zeuge schaute sich den Wagen genauer an. Als er die zertrümmerte Scheibe sah, rief er die Polizei. Offensichtlich hatte der Zeuge die Täter gestört, das Navi befand sich noch am Platz, allerdings war der Einbaurahmen bereits zur Demontage abgebaut. Eine erste Fahndung nach den Männern verlief erfolglos, zur Beschreibung vermochte der Anrufer lediglich zu sagen, dass sie dunkel gekleidet waren und einer eine Bommelmütze trug.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: