Polizei Hagen

POL-HA: Unfall unter Alkohol- und Tabletteneinfluss

Hagen (ots) - Am Mittwochabend beobachtete ein Zeuge einen merkwürdigen Verkehrsunfall im Hochschulviertel und rief die Polizei hinzu. Gegen 21.15 Uhr stand ein unbeleuchteter Audi in der Veilchenstraße. Der Pkw setzte ohne Beleuchtung zurück, touchierte einen parkenden Mazda und es entstand erheblicher Sachschaden. Dennoch blieb der Autofahrer reglos in dem Audi sitzen. Auch beim Eintreffen der Polizisten befand sich der 56-jährige Fahrer im Wagen, wirkte teilnahmslos und gab an, sich an keinen Unfall erinnern zu können. Ein Alkoholtest ergab einen Wert über zwei Promille und zusätzlich gab der Unfallverursacher an, Medikamente genommen zu haben. Er musste mit zur Blutprobe und ist nun den Führerschein los, die weiteren Ermittlungen dauern an. Eine erste Schätzung der Schadenshöhe an den beiden Autos beläuft sich auf ca. 3500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: