POL-HA: Vorsicht vor Taschendieben

Hagen (ots) - Augen auf und Tasche zu! Besonders in der jetzigen Zeit sollten alle Besucher des Weihnachtsmarktes, aber auch die Kunden in den vollen Geschäften, Lokalen oder öffentlichen Verkehrsmitteln diesen Rat beherzigen.

Allein am Montag zeigten vier Hagenerinnen bei der Polizei jeweils einen Taschendiebstahl an. Zwei Frauen, 81 und 75 Jahre alt, befanden sich im Wasserlosen Tal und in Wehringhausen in Discountern, als ihnen die Portemonnaies aus den Handtaschen gestohlen wurden.

Eine 74-Jährige schlenderte über den Weihnachtsmarkt, als ihr Unbekannte die Börse aus der Tasche zogen und auch eine 38-Jährige hatte ihre Handtasche während eines Lokalbesuchs am Friedrich-Ebert-Platz nicht durchgehend im Blick. Ein noch unbekannter Täter nutzte die Gelegenheit und ließ ihr iPhone mitgehen.

Tragen Sie Portemonnaie oder Mobiltelefon am Körper, halten Sie ihre Handtaschen geschlossen und den Reißverschluss ebenfalls zum Körper und lassen Sie ihr Eigentum nicht aus den Augen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: