Polizei Hagen

POL-HA: Kinder stecken Holzschuppen an

POL-HA: Kinder stecken Holzschuppen an
Hütte

Hagen (ots) - Vier Jungen im Alter von 10 und 11 Jahren hielten sich am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr an einem alten Holzschuppen am Rande eines Waldgeländes an der Becheltestraße auf. In diesem Schuppen befand sich hauptsächlich Sperrmüll, allerdings auch drei Gasflaschen. Nach ersten Ermittlungen hatte einer aus dem Quartett ein Feuerzeug dabei und steckte eine Matratze an. Als aus der zunächst nur qualmenden Matte ein Feuer wurde und eigene Löschversuche nicht zum Erfolg führten, zogen sich die Jungen zurück. Ein Zeuge sah sie noch weglaufen und zu diesem Zeitpunkt stand bereits eine dichte Rauchwolke über der Örtlichkeit und eine der Gasflaschen soll explodiert sein. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den in voller Ausdehnung brennenden Schuppen mit einem Schaumteppich, aufgrund der Nähe zur Bahntrasse musste der betroffene Zugverkehr für die Dauer der Löscharbeiten eingestellt werden. Die Hütte brannte vollständig aus. Drei der Jungen kamen mit ihren Erziehungsberechtigten zurück und schilderten den Vorfall.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: