Polizei Hagen

POL-HA: Diebisches Trio eingesperrt

Hagen (ots) - Gleich mit drei Ladendieben hatten wir es am Donnerstagabend in Vorhalle zu tun. Ein Ladendetektiv hatte das Trio beobachtet, als sie in einem Geschäft an der Weststraße mehrere Gegenstände aus den Auslagen nahmen und damit eine Umkleidekabine aufsuchten. Da es sich bei den Waren um Funkgeräte, Akkus und Handschuhe handelte, erhärtete sich der Verdacht des Detektivs, dass hier Vorbereitungshandlungen für einen Diebstahl im Gange waren. Während einer in die Kabine ging, standen die Mittäter Schmiere. Trotzdem konnte der Zeuge das Knacken beim Öffnen der Blisterverpackungen hören. Wenig später kam der Dieb wieder heraus und einer der Kumpane versteckte die Verpackungen in einem Regal. Als die Verdächtigen ohne zu Zahlen hinausgingen, sprach sie der Zeuge an und rief die Polizei hinzu. Die Waren im Gesamtwert von 120 Euro befanden sich bei zwei Tätern im Hosenbund. Das komplette Trio im Alter von 32, 33 und 34 Jahren war bereits mehrfach durch Eigentumsdelikte aufgefallen, sie kamen ins Polizeigewahrsam, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: