Polizei Hagen

POL-HA: Räuber mit dem Teppichmesser sitzt in Untersuchungshaft

Hagen (ots) - Wehringhausen. Er bedrohte in Wehringhausen in drei Fällen Schüler mit einem Teppichmesser und forderte die Herausgabe ihrer Handys und Bargeld. Nun sitzt der Räuber in U-Haft. Die Polizei kam dem 20-jährigen Täter wegen der sehr guten Personenbeschreibung auf die Spur. Da in den Medien und in Facebook über die Taten berichtete wurde, erhielten auch Personen aus dem Umfeld des Täters Kenntnis über die Raubstraftaten. Daraufhin gingen bei der Polizei mehrere Hinweise ein, die sich auf den 20-Jährigen bezogen. Nachdem sich der Tatverdacht erhärtet hatte, durchsuchte die Kripo am 26.05.2015 die Wohnung des Räubers in Wehringhausen. Die Durchsuchung führte zur Auffindung des Teppichmessers und einer geringen Menge Heroin. Der Beschuldigte wurde festgenommen und zu den Straftaten vernommen. Er gab zwei Überfälle unumwunden zu. An die dritte Tat will er sich nicht erinnern können. Der Räuber wurde noch am 26.05.2015 einem Haftrichter vorgeführt. Der Haftrichter ordnete die Untersuchungshaft an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: