Polizei Hagen

POL-HA: Er wäre besser nicht an den Tatort zurückgekehrt

Hagen (ots) - Innenstadt. Da wäre ein 27-jähriger Ladendieb am Mittwoch besser mal nicht an den Tatort zurückgekehrt. Gegen 14.50 Uhr beobachtete ein 54-jähriger Ladendetektiv den 27-Jährigen, als er ein Kaufhaus auf der Elberfelder Straße betrat. Der Zeuge konnte sein Glück kaum fassen, denn der Ladendieb war ihm am 29.04.2015 nach einem Diebstahl knapp entwischt. Der 27-Jährige hatte seinerzeit nämlich 3 hochwertige Pullover und eine Markenjeans mitgehen lassen und war, kurz bevor der Zeuge eintraf, verschwunden. Allerdings war die Tat mit einer Videoüberwachung aufgezeichnet worden. Daher konnte sich der Zeuge das Aussehen des Ladendiebes genau einprägen. Und genau das wurde dem 27-Jährigen heute zum Verhängnis. Der Ladendetektiv informierte nämlich umgehend die Polizei. Kurz darauf klickten die Handschellen. Der Ladendieb wurde heute dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: