Polizei Hagen

POL-HA: Polizeibeamte mit Messer bedroht

Hagen (ots) - Am Montagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, erschien eine 57-jährige Boelerin im Hagener Polizeipräsidium und wollte den von ihr getrennt lebenden 53-jährigen Ehemann anzeigen. Die Frau gab an, dass sie wenige Stunden zuvor die ehemals gemeinsame Wohnung aufgesucht habe, um persönliche Sachen zu holen. Dabei sei sie von ihrem Ehemann am Hals gepackt und gewürgt worden. Anschließend konnte sie flüchten. Nachdem die Polizisten eine Anzeige aufgenommen hatten, suchten sie den 53-Jährigen in seiner Wohnung auf. Dort befragten sie den Mann zu seinem Verhalten. Dieser zog sich dabei plötzlich in die Küche zurück, nahm ein Messer und bedrohte damit die beiden Polizeibeamten. Die mehrfache Aufforderung das Messer fallen zu lassen ignorierte er. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann überwältigt werden. Er musste zur psychiatrischen Untersuchung in ein Hagener Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: