Polizei Hagen

POL-HA: Großkontrolle der Hagener Verkehrspolizei, zwei Fahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen

Hagen (ots) - Am Freitag (12.12.2014, 12:00 bis 17:00 Uhr) führte die Hagener Verkehrspolizei eine Großkontrolle auf der Eckeseyer Straße durch.

Alle Fahrzeuge, welche die Kontrollstelle passierten, wurden in Augenschein genommen und gegebenenfalls zu einem Kontrollort umgeleitet.

Hier fiel wieder einmal auf, dass viele Fahrzeugführer das Autofahren als Nebensache betrachten.

Neben den beiden Fahrzeugführern, welche unter Drogeneinfluss unterwegs waren und eine Blutprobe abgeben mussten, fuhr den Polizeibeamten die ganze Palette der Verkehrsverstöße vor die Nase:

Fahrzeugführer fuhren mit dem Handy telefonierend in die Kontrollstelle, obwohl ihnen diese bereits im Vorfeld - bei entsprechender Konzentration auf den Verkehr - hätte auffallen müssen.

Ein Anhänger mit aufgeladenem Pkw war um fast das Doppelte überladen.

10 Fahrzeugführer mussten auf defekte Beleuchtung hingewiesen werden.

Zudem fielen Gurtverstöße und Überschreitung der Hauptuntersuchungsfrist mehrfach auf.

Viele Fahrzeugführer führten nicht die erforderlichen Dokumente (Führerschein, Zulassungsbescheinigung) mit und auch der Verbandkasten fehlte hier und da.

Es zeigte sich wieder einmal, dass solche groß angelegten Kontrollen regelmäßig erforderlich sind, um den Autofahrern die wichtigen Grundverhaltensregeln im Straßenverkehr in Erinnerung zu rufen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha
Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: